Fliesenwelt – Wichtig zu wissen!

Fliesenverlegung muss geplant und vorbereitet werden
Zuerst muss der Untergrund und die Tragfähigkeit der Wänden und des Bodens geprüft werden. Erst dann können wir entscheiden, welcher Fliesenkleber muss für Fliesen vorbereitet werden. Dann werden die Wände und der Boden entsprechend vorbereitet und Bodenbelag entfernt werden. Eventuell bringen wir mineralischen Putz auf, bearbeiten einen ungeraden Estrich, usw. Alle Arbeitsschritte überlegen und berechnen wir wie viel Fliesenmenge benötigt wird um genau alles auszuführen. Dabei berücksichtigen wir auch die Zuschnitte von Fliesenplatten. Als nächstes wird überlegt, welche Werkzeuge zum Einsatz kommen müssen – Dünn, Mittel oder Dickbettverfahren soll eingesetzt werden. Auf Anfrage erstellen wir auch einen Fliesenverlege-Plan.

Für die Fliesenverlegung eine kompetente Beratung ist sehr wichtig
Es gibt zahlreiche Fliesen in verschiedenen Materialen, Größen und Formen. Zum Beispielen als Material für Fliesen wird oft Terrakotafliesen, Glasfliesen, Keramikfliesen und Steinfliesen verwendet. Um festzustellen, welche Fliese Ihnen am besten passt, fragt man im Vorfeld kompetenten Fliesen-Fachleute, die zuerst die Bausubstanz prüfen und können Ihnen passendes Fliesen-Material empfehlen, damit Ihr frisch gemachte Fliesen dauerhaft und fest auf Ihren Wänden bleibt. Was zum Beispiel die Farbe und Design angeht, müssen selbst entscheiden, welche Geschmacksrichtung die Fliesenverlegung gehen soll. Sicher können wir für Sie die passenden Fliesen in ausreichenden Menge besorgen.

Für die Fliesenverlegung sind Experte gefragt
Um die Fliesenarbeit fortzusetzen trennen wir den Arbeitsbereich mit Staubschutzwänden ab. Dann werden die anderen Bereiche mit Folie bedeckt. Um die Arbeit sauber und staubfrei durchzuführen, setzen wir Staubabsaugmaschinen ein. Denn so kann Ihr Zuhause vom Staub geschützt werden. Für den nächsten Schritt werden die Fliesen-Zuschnitte nach dem Verlege-Plan vorbereitet. Hier können auch unterschiedliche Schneidearten entstehen: Steinzeugfliesen, Keramikfliesen, Terrakottafliesen, Glasfliesen und viele andere. Dann kleben wir alle Fliesenteile schön sauber und verfugen sie um nicht nur optisch perfekte Performance zu erreichen, sondern auch um perfekte Abdichtung zu bezwecken. Bei Fliesenverlegung verwenden wir monderste Nivelliersysteme um ideale Ergebnisse zu erreichen.

Bodenfliesen
Bodenfliesen müssen täglich eine gewisse Belastung aushalten und dabei nicht zu viel abgerieben werden. Dafür sind unglasierte Fliesen perfekt geeignet, da die von Natur aus sehr belastungsfähig sind.

Fliesen Fugen
Fugen – sind ein wichtiger Bestandteil bei Fliesenverlegung. Fugen dienen zum Ausgleich von
kleinen Maßtoleranzen auf dem Fliesen. Die Rasterung der Fugen verbessert optische Performance der gefliesten Oberfläche, denn der Gesamteindruck wird aus Zusammensetzung von Fliesen, Fugen und Farbe erzeugt. Die klassische Fugen-Farbe ist immer grau. Die Breite der Fuge ist von gesamter Fliesenverlegung abgehängig, denn die Breite ergibt sich aus den Verhältnissen der Fliesengröße, Fliesenformen und der gesamten gefliesten Oberfläche.

Fliesen-Mosaik
Fliesen-Mosaik besteht aus kleinformatigen Fliesen, die Steinzeug für Wand und Boden. Um Mosaikverlegung zu vereinfachen werden die Mosaikteile auf Netz verklebt. Speziell vorgezogen besteht auch die Möglichkeit die Belegung von gerundeten Mosaikteilen zu verfließen. Dabei sorgt hoher Fugenanteil für edles Aussehen und und strukturiert die gefliesten Flächen.

Fliesen Granson – Ihr Fliesenleger in Worms 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns Jetzt >>


Weitere Themen: